Gabriele Borkowksy; systemische Beraterin und Coach, mit Leib und Seele seit 1999

Kernkompetenzen: Persönlichkeits- und Lifestylecoaching

  • Kommunikation und Selbstreflektion
  • Copingstrategien/Resilienz
  • Troubleshooter
  • Potentialanalyse/Problemanalyse
  • Konzeptentwicklung
  • Entwicklung von Prüfungsfragen
  • Privatdozentin: Kommunikation, Betriebswirtschaft und Organisationslehre, Entspannungspsychologie/Präventionslehre
Ausbildungen:
  • MA Coach
  • CAS Training CAS Supervision
  • CAS Coaching und Changemanagement
  • Sozialarbeit BSc
  • Atemtherapeutin IKP postgraduate
  • Köpertherapeutin IKP
  • Bewegungschauspielerin


Weiterbildungen: Führungsthemen, Betriebswirtschaft, Körperarbeit, Theater und Firmen, Sozialmarketing, Kommunikation 

(mein Leben ist meine beste Ausbildung)



Wer bin ich? 

In erster Linie eine empathische und naturverbundene Cosmopolitin. An der Nordsee aufgewachsen lernte ich habe also schon früh, wie ich mit "Stürmen" umzugehen habe.  Offene Kommunikation, Zusammenhalt, konfrontations-, konflikt- und Kritikfähigkeit sind wichtige Voraussetzungen, um da leben zu können. Weil doch alles auf Sand gebaut wurde. Die Nordsee liess mich erste Erfahrungen in der Resilienzentwicklung machen, die ich im Laufe meiner Schicksalsschläge (Verluste durch Tod oder durchlaufende Leukämieerkrankung) stark weiterentwickelte. Ein Todesunfall hat mich 1987 in die Schweiz, wo ich zunächst als ausgebildete Pflegefachfrau etablierte. Ich studierte Sozialarbeit, da mich das soziale Umfeld und andere Kulturen interessierte. Ich reiste quer durch die Welt und lernte sehr viel von anderen Kulturen und sehr bewegenden Menschen. Selbstbestimmt und offen lebe ich als deutsche Migrantin in der Schweiz. Herausforderungen des Lebens wie Rassismus und Diskriminierung haben mir schon 2 Mal die Existenz gekostet.  So hatte ich mich immer wieder meinem eigenen Selbstcoachingprozess gestellt und optimale Copingstrategien gebildet. Seit 1991 berate und trainiere ich mit Herzblut Menschen im Umgang mit sich selbst (Selbstreflektion/Auseinandersetzung mit den eigenen Schattenthemen) Arbeits- sowie Berufsthemen. Ein gesunder Selbstwert und Selbstliebe lassen mich wertfrei auf andere Menschen zu zugehen. Ich werde mich nicht für andere verbiegen und bitte zu akzeptieren das jeder Mensch ein Recht auf Menschenrecht- und würde hat. Eine Nationalität ist nur eine Etikette, denn wir sind alle Menschen, die sich eine Erde teilen. Wenn Sie offen sind für Ihre Wahrheit und Ihre berufliche sowie private Veränderungsprozesse bin ich Ihnen eine verlässliche(r) Sparingpartnerin/ ein Coach. Schwimmen Sie gegen den Strom, was Sie befreien wird.

 "In Wogen der Stürme, habe ich schon manches Schiff ans Land gebracht". 


Mitgliedschaft beim EMCC (European Mentoring & Coaching Council) Ich verpflichte mich zur Einhaltung der Ethik Richtlinien und zur Qualitätskontrolle.

Mein Motto: "Sei Dein eigener Chef"